Eingewöhnungsphase in der Wunderkiste

Die Kinderbetreuung Wunderkiste plant die Eingewöhnung so, dass die Eltern im Vorfeld mitgeteilt bekommen, welche Erzieherin oder Erzieher die Eingewöhnung plant und durchführt und somit auch ihre Kontaktperson ist und die Bezugsperson von ihrem Kind wird, in den ersten Wochen.

Eingewöhnungskonzept Kiwuki

Dies gibt den Eltern Sicherheit, zu wissen bei Unsicherheiten und Fragen, an wen sie sich wenden können und schafft Vertrauen, dass sie auch wissen, dass ihr Kind jemanden an seiner Seite hat, der ihm beisteht und es Unterstützt. Die Eingewöhnung geht in der Regel 3-4 Wochen, und wird Stundenweise aufgebaut.
Die Eingewöhnung findet, soweit möglich, an den Tagen statt, an denen das Kind, nach der Eingewöhnung auch anwesend ist. Bei Kindern unter 18 Monaten ist dies jedoch noch nicht sehr ausschlaggebend, da sie sich noch mehr an der Bezugsperson orientieren und weniger an den Kindern.

In der ersten Woche, rechnen wir zuerst 1 Stunde ein, in der es darum geht, Mutter/Vater und das Kind kennenzulernen.
In einem Gespräch über das Kind (Charakter, Lieblingsspiel, Schlafrhythmus, Essrhythmus etc.) werden erste Fragen von unserer Seite geklärt, und es gibt den Eltern Gelegenheit, zu den verschiedenen Themen Fragen zu stellen. (Tagesablauf, Essen, Rituale etc.)

Ab der zweiten Woche wird das Kind für erste Sequenzen alleine auf der Gruppe bleiben. Es ist wichtig ihr Kind zu verabschieden bevor Sie gehen. Das Kind ist dabei vertrauen zur neuen Situation aufzubauen, dies braucht Zeit, daher können die Zeiten bei jedem Besuch erhöht oder verkürzt werden, dabei achten wir darauf dies möglichst nach dem Tempo des Kindes zu gestalten. Die Zeiten sind daher nicht definitiv und können nach jedem Besuch nochmals neu besprochen werden. Es ist wichtig, dass in der Eingewöhnung ein Elternteil immer abrufbereit ist und das Kind zur jeder Zeit sofort abholen kann.

Es ist wichtig, dass sie als Elternteil ein gutes Gefühl haben, damit sich ihr Kind auf die Wunderkiste einlassen kann. Es hilft dem Kind wenn Sie auch zuhause von uns reden und ein Ritual zur Verabschiedung gestalten, gerne geben wir da bei den ersten Besuchen auch Tipps.

Wir freuen uns auf die bevorstehende Aufnahme und sind sehr gespannt Euch kennen zu lernen.
 

Wunderkiste auf Facebook

Spannende Beiträge und Bilder zu Events findet Ihr auch auf unserer Facebook Seite.